noch freie Plätze für den Vollzeitkurs vom 22.05.18 bis 16.07.18 Mo. bis Fr. jeweils 9:30 bis 16:45 Uhr

berufsbegleitend 31.08.18 – 18.04.19 im wöchentlichen Wechsel

Fr. (14:00 – 21:00 Uhr)/ Sa. (09:00 – 16:00 Uhr) und Di./Do (17:00 – 21:15 Uhr)

Ausbildung zum FachCoach - Lehrcoaches

Natascha Tegeler

„Jedes noch so professionell durchgeführte berufsbezogene Coaching geht fehl, wenn z.B. das Wirtschaftssystem einer Gesellschaft, zu der auch der Arbeitsmarkt gehört, nicht berücksichtigt wird. Als Lehrcoach ist es mir daher nicht nur wichtig, den zukünftigen Coaches einen ressourcenorientierten wie auch systemischen, d.h. ganzheitlichen Coachingansatz nahezubringen. Sondern ich möchte Ihnen auch ein umfassendes Wissen in den Bereich Bildung, Beruf und Integration vermitteln. “
 

Natascha Wilting bringt 10 Jahre Berufserfahrung u.a. in der Aus- und Weiterbildung von Coaches, Trainer/innen und Führungskräften mit. In der FachCoach-Ausbildung hat sie das Modul 1: Systemisches Coaching mit integrierter Fachberatung maßgeblich mitentwickelt.

Ausbildung Schwerpunkte Weitere Berufs- und Branchenerfahrung
  • Zertifikatsstudium Coach (univ.)
  • Zertifikatsstudium Mediation (univ.)
  • Zertifikatsstudium Training (univ.)
  • M.A. Philosophie & Soziologie
  • Mediative Kommunikation
  • Führungskräfteenwicklung
  • Life-Coaching
  • Personalleiterin in einem mittelständischen Unternehmen
  • Recruiterin

 

3 Fragen an Natascha Tegeler

Warum sollten Coaches aus Ihrer Sicht heute nicht nur Coaching-Methoden anwenden können, sondern auch fachliches Wissen rund um die Themen Bildung, Beruf und Integration mitbringen?

Jedes noch so professionell durchgeführte systemische und ressourcenorientierte berufsbezogene Coaching geht fehl, wenn z.B. das Wirtschaftssystem einer Gesellschaft, zu der auch der Arbeitsmarkt gehört, nicht berücksichtigt wird. Ich mag mich hervorragend als Pilot eignen, doch wenn es keinen Bedarf an weiteren Piloten gibt, ist das Festhalten an diesem Beruf kein realistisches Ziel. Aus diesem Grund ist es meiner Ansicht nach wichtig, dass insbesondere Coaches in den Bereichen Beruf, Bildung und Integration nicht nur über Kompetenzen im Coaching verfügen. Eine genaue Kenntnis, z.B. des aktuellen Arbeits- und Bildungsmarktes ermöglicht es dem FachCoach sowohl in Hinblick auf die Formulierung eines realistischen Ziel wie auch auf dem Weg zur Zielerreichung den Coachee nicht zur begleiten, sondern individuell und kompetent zu beraten.

Als Lehrcoach ist es mir wichtig, den zukünftigen Coaches einerseits einen ressourcenorientierten wie auch systemischen, d.h. ganzheitlichen Coachingansatz nahezubringen. Andererseits möchte ich ein umfassendes Wissen in den Bereich Bildung, Beruf und Integration vermitteln. Ziel der Ausbildung ist es für mich dabei, praxisnahe Handlungskompetenzen zu lehren und unsere Teilnehmenden im sensiblen Umgang mit beratenden Anteilen im FachCoaching zu schulen.
 

Sie haben konzeptionell maßgeblich an Modul 1: Systemisches Coaching mit integrierter Fachberatung mitgearbeitet. Worauf kommt es im Systemischen Coaching an und was werden angehende Coaches bei Goldnetz lernen?

Eine diffuse Unzufriedenheit mit dem eigenen Leben, das Gefühl beruflich nicht voranzukommen, auf dem falschen Weg oder gar gescheitert zu sein, ist für viele Menschen die Motivation, ein Coaching zu buchen. Andere empfinden eine Disbalance zwischen privatem wie beruflichen Leben und suchen aus diesem Grund nach professioneller Unterstützung. Bei all diesen Coachinganlässen ist es als Coach richtig und wichtig zu schauen, über welche Zielvorstellung ein Klient verfügt. In einer Mehrzahl der Fälle der Coachings im Bereich Karriere  – das zeigt mir meine Praxis – ist es aber gar nicht so einfach, flugs ein Ziel zu formulieren. In diesen Fällen gilt es, vorab zu ermitteln, über welche Kompetenzen die Klienten verfügen, um Orientierung zu gewinnen, eine Zielvorstellung zu entwickeln und schlussendlich ein attraktives und konkretes Ziel formulieren zu können. Um aber in eine erfolgreiche und als befriedigend empfundene Zukunft starten zu können, ist nicht nur der Mensch an sich, sondern immer auch seine Eingebundenheit in verschiedene soziale Systeme zu betrachten. Was hilft es schließlich, passt der zukünftige Traumberuf, z.B. als Pilot, nicht zum Leben der Familie? Dieser systemische Blick hilft, Klarheit zu schaffen, verborgene Ressourcen aufzuspüren und wird – insbesondere in Fällen des empfundenen Scheiterns – oftmals als Entlastung empfunden. Ein elementarer Teil der Ausbildung zum FachCoach wird es daher sein, mittels verschiedener Methoden und Interventionen ganzheitlich mit Klienten zu arbeiten.
 

Als Dozentin und Trainerin bringen Sie über 10 Jahre Erfahrung auch in der Aus- und Weiterbildung von Coaches, Trainer/innen und Führungskräften mit. Welche Kompetenzen und Erfahrungen können Sie außerdem in Ihre Tätigkeit als Lehrcoach einbringen?

Neben meiner empathischen, humorvollen und manchmal auch provokativen Begleitung schätzen meine Klienten oftmals meine langjährige Erfahrung als Recruiterin und Personalleiterin eines mittelständischen Unternehmens und lassen sich von mir z.B. gern zu allen Bereichen rund um das Thema Bewerbung beraten.
Als Coach mit viel Erfahrung im Bereich des Karrierecoachings von Menschen in komplexen und als einschränkend empfundenen Lebenssituationen, mit gesundheitlichen Beschwerden oder beidem, ist es mir ein besonderes Anliegen,  mit meinen Klienten eine Lebensperspektive  zu entwickeln und zu verwirklichen, die erfüllend und zugleich realistisch und mit den je individuellen Lebensumständen vereinbar ist. Als eine meiner wichtigsten Coaching-Kompetenzen sehe ich dabei - neben meinen mediativen Kompetenzen - meine sehr ausgeprägte Fähigkeit zu strukturieren und stets den Überblick zu behalten, an.
Als Dozentin und Trainerin mit über 10 Jahren Erfahrung auch in der Aus- und Weiterbildung von Coaches, Trainern und Führungskräften bringe ich einiges an Lehrerfahrung mit. Als Lehrcoach für Goldnetz ist es mir eine besondere Freude meine eigenen Feldkompetenzen aus dem Personalwesen sowie dem Lebens- wie Karrierecoaching  in eine theoretisch fundierte und  praxisnahe Ausbildung für zukünftige FachCoaches im Bereich Bildung, Beruf und Integration einzubringen. Als studierte Philosophin freue ich mich ganz besonders auch darauf komplexe Theorien lebens- und alltagsnah zu vermitteln. Außerdem weiß ich als Mutter von zwei kleinen Kindern um die Vereinbarkeitsfallen mit denen insbesondere Frauen in unserer Berufswelt nach wie vor konfrontiert sind, und werfe in Lehre wie Coaching einen besonderen Blick auf diesen Aspekt.

 

Katharina Wolf

„Ausgebildete FachCoaches lotsen Ihre Coachees durch die unübersichtlichen Märkte der Möglichkeiten, die wir heute im Bildungssystem vorfinden. Davon profitieren gerade auch Menschen mit Migrationshintergrund und Fluchterfahrung. Als Lehrcoach möchte ich zeigen, wie Coaches durch eine fachlich fundierte Beratung dabei unterstützen können, dass Menschen tragfähige Entscheidungen für sich treffen und ihre Ziele erreichen können.“
 

Katharina Wolf ist seit 2004 Trainerin und Dozentin. Sie hat Modul 2: Kompetenzcoaching der FachCoach-Ausbildung mitentwickelt und langjährig als Dozentin bei Goldnetz im Einsatz.

Ausbildung Schwerpunkte Weitere Berufs- und Branchenerfahrung
  • Magister Erwachsenenpädagogik / Lebenslanges Lernen
  • Magister Soziologie, Ethnologie, Politik
  • Karrierecoaching von Menschen aller Branchen
  • Kreatives Denken und Handeln in die praktische Arbeit überführen
  • Karriereförderung von jungen Akademiker/innen
  • Bibliothekswesen
  • Dienstleistungsbereich

zertifiziertes Mitglied des Qualitätsrings Coaching (QRC)

 

Alexandra Rudolph

„Ein guter FachCoach hilft nicht nur dabei, Potentiale zu entfalten, er weiß auch wie verschiedene Branchen ‚ticken‘ und versteht es, die geschriebenen und ungeschriebenen Gesetze die dort gelten, transparent zu machen. Auf diesem Gebiet bringe ich viele Erfahrung mit, die ich als Lehrcoach gerne an die künftigen FachCoaches weitergebe.“
 

Alexandra Rudolph ist seit 2006 als Business Coach, Kommunikationstrainerin und Marketingberaterin tätig. Sie hat einschlägige Berufserfahrung in verschiedenen Branchen gesammelt und arbeitet als Coach und Trainerin für Goldnetz.

Ausbildung Schwerpunkte Weitere Berufs- und Branchenerfahrung
  • Systemischer Business Coach
  • Transaktionsanalytische Beratung
  • Systemische Strukturaufstellung
  • NLP-Practitioner und NLP-Master
  • Diplom-Kommunikationswirtin (Univ.)
  • Transaktionsanalyse
  • NLP
  • Provokatives Coaching
  • Aufstellungsarbeit
  • Werbung und Öffentlichkeitsarbeit in leitender Position
  • Kreativ- und Medienbranche
  • Arbeitsvermittlung
  • Wissenschaftsbetrieb
  • Verwaltung

 

Matthias Müller Wurbs

„Im Coaching braucht es heute eine 360 Grad-Begleitung, die einen Überblick über verschiedene Branchen, Weiterbildungs- und Integrationsmöglichkeiten beinhaltet UND die Coachees auch mit unkonventionellen Methoden als ganzen Menschen begleitet und stärkt. Diesen Ansatz finden Sie in der Ausbildung zum FachCoach. Als Lehrender kann ich hier wunderbar meinen breiten Erfahrungsschatz einbringen und weitergeben.“


Matthias Müller-Wurbs leitet seit 2010 Coachings in der Basis- & Master-Ausbildung zum Systemischen Coach und Systemischen Spielleiter. Für Goldnetz ist er als Coach und Trainer im Einsatz.

Ausbildung Schwerpunkte Weitere Berufs- und Branchenerfahrung
  • Systemischer Coach mit Zusatzausbildungen im Systemischen Aufstellen, Psychodrama, Theater- & Kunsttherapie
  • Kommunikations- & Verhaltenstrainer
  • Coaching für Kreative & Akademiker/innen
  • Persönlichkeitsentwicklung & Berufsorientierung
  • Umgang mit Lebenskrisen
  • Life Coaching
  • Theaterregie und Schauspielpädagogik
  • Seminarschauspiel und Unternehmenstheater
  • Führungskräftetraining
  • Sozial- und Medizinsektor
  • Personalmanagement
  • Vertrieb und Verkauf

Mitglied im DFC Dt. Fachverband Coaching

Ihre Ansprechpartnerin

Stefanie Truba
Stefanie Turba


Rufen Sie mich in der Zeit von

Mo - Fr von 10:00 bis 16:00 Uhr unter ++49 (0)30 28 88 37-40 an

oder nehmen Sie jederzeit per Mail
fachcoach@goldnetz-berlin.de

oder über unser
Online-Formular
Kontakt zu mir auf.

 

Jeden Freitag zwischen 10:00 und 12:00 Uhr berate ich Sie gerne persönlich.
Um Anmeldung wird gebeten.

Goldnetz gGmbH / e.V
Am Köllnischen Park 1
D-10179 Berlin
+ 49 30 28 88 37 0
+ 49 30 28 88 37 35
office@goldnetz-berlin.de
Goldnetz gGmH / e.V. - zertifiziert nach LQW und AZAV
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Zur Datenschutzerklärung.